Vorbereitung für das berufliche Leben


Bewerbungsseminar am Hohenstaufen-Gymnasium für die 10. Klassen

Dass gute Schulnoten heutzutage keine Garantie mehr für eine erfolgreiche Bewerbung sind, ist hinlänglich bekannt. Aus diesem Grund haben berufsvorbereitende Maßnahmen am Hohenstaufen-Gymnasium einen hohen Stellenwert, bei denen uns Herr Peter Wessely von der Volksbank Neckartal seit Jahren tatkräftig unterstützt. Ein Schwerpunkt im Rahmen der individuellen Förderung in der Unterstufe liegt auf der Entwicklung des Selbstwertgefühls und der Weiterentwicklung bzw. Entfaltung eines Selbstbewusstseins – entscheidende Elemente für die Persönlichkeitsentwicklung.
Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungs-bereitschaft, Kritikfähigkeit, Kommunikationskompetenz, um nur einige wenige zu nennen, sind von zentraler Bedeutung im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens. Die schriftliche Bewerbung – ein wichtiger Baustein – wird durch den Deutschunterricht in der 9. Klasse vorbereitet.
Der zweite Baustein bezieht sich auf schriftliche Testverfahren, die einen guten Einblick in die Belastbarkeit der Teilnehmer geben und die man gezielt vorbereiten kann, wie Peter Wessely betont. Besonders wichtig sind hierbei Konzentrationsfähigkeit, Arbeiten unter Zeitdruck und Allgemeinbildung.
Den Abschluss bildet das Vorstellungsgespräch, bei dem souveränes Auftreten, klare Vorstellungen bezüglich der beruflichen Anforderungen und der persönlichen Fähigkeiten gefragt sind.
Die gezielte Vorbereitung des Bewerbungsverfahrens ist zwingend notwendig, will man erfolgreich abschneiden.
BIZ-Besuche, die für die 10. Klassen zu Beginn des kommenden Jahres stattfinden werden, gewährt den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die Vielfältigkeit der heutigen Berufs- und Arbeitswelt und über verschiedene Bildungswege.
Das sich anschließende BOGY-Praktikum ermöglicht hingegen einen Einblick in ein von den Schülern selbst gewähltes Berufsfeld, ein Reflektieren der eigenen Stärken und Schwächen sowie ein Bewusstwerden über die Notwendigkeit der noch zu erwerbenden Kompetenzen.
Wir bedanken uns bei Herrn Wessely für sein großes Engagement.
Mathilde Stähle-Buchta

10a

10a

Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräch

10d

10d

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed here.