Hausaufgabenbetreuung


Hausaufgabenbetreuung (HAB) / Ganztagesbetreuung am HSG

Information & Anmeldung

Liebe Eltern der Schüler/innen der Klassen 5-8,

das HSG bietet eine Ganztagesbetreuung für Schüler/innen der Klassen 5-8 an. Diese beinhaltet einen gemeinsamen Mittagstisch in der Mensa, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitbetreuung. Das Angebot besteht montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 13.00 bis 15.20 Uhr (das heißt bis Ende der 9. Stunde). Eine Teilnahme ist auch für einzelne Wochentage möglich.

Anmeldefrist:

Donnerstag, der 25. September, 13.15 Uhr; Beginn: Montag 6. Oktober 2014; der Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt ist jederzeit möglich, soweit wir freie Plätze in den Gruppen haben.

Ablauf:

Nach dem Unterricht der 6. Stunde findet ein gemeinsames Mittagessen am „HAB-Tisch“ in der Mensa statt. Dort finden sich alle Schüler/innen ein, die an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen, zusammen mit den zuständigen Betreuer/innen.

Nach dem Essen, um 13.45 Uhr, beginnt das eigentliche Betreuungsprogramm, das sich in zwei Phasen gliedert:

  • Lernphase (45 Minuten): Wenn ein Kind etwas nicht versteht, so stehen ihm die Hausaufgabenbetreuer zur Verfügung. Auch achten die Betreuer darauf, dass die Hausaufgaben ordentlich erledigt werden und weisen auf Fehler hin. Hat ein Kind keine Hausaufgaben auf oder hat sie schon erledigt, wird die verbliebene Zeit für Übungen und Wiederholungen genutzt.
  • Freizeitphase (45 Minuten): Hier werden die Kinder von den Betreuern beim Spielen, Basteln oder in kleinen Projekten begleitet.

Mit dem Ende der 9. Stunde (15.20 Uhr) endet die Nachmittagsbetreuung.

Was Sie wissen sollten:

  • Wenn Ihr Kind Nachhilfe benötigt: Einzelnachhilfe können wir leider nicht leisten. Wenn Sie wegen größerer Leistungsschwächen Nachhilfe für Ihr Kind benötigen, können wir aber gerne behilflich sein und Ihnen über unser Projekt „Schüler helfen Schülern“ einen Schüler als Nachhilfelehrer für Ihr Kind vermitteln.
  • Wenn Ihr Kind vorzeitig nach Hause gehen will / soll: Ihr Kind wird durch die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung zuverlässig bis 15.20 Uhr betreut. Eine vorzeitige Entlassung ist deshalb nur in Ausnahmefällen und mit schriftlicher Entschuldigung möglich.
  • Wenn Ihr Kind krank ist: Wir bitten um eine telefonische Abmeldung speziell für die Hausaufgabenbetreuung.
  • Wenn Ihr Kind früher Unterricht aus hat als planmäßig: dann wird auf dem Vertretungsplan für die HAB-Teilnehmer/innen ein Raum angegeben, wo sie die Zeit bis zum Mittagessen überbrücken können. Dort ist auch ein Betreuer oder Lehrer anwesend.

LEAVE A COMMENT

*