Abschlusskonzert der Musikmentoren 2018 in der Ettlinger Schlossgartenhalle


Antonia Lechner (NK Musik) Kursstufe 1 hält nach einem beeindruckenden Konzert im Ettlinger Schloss ihre wohlverdiente Urkunde als frisch ernannte Musikmentorin in der Hand. Mit ihr zeigen in unterschiedlichen Vokal- und Instrumentalensembles ca. 135 SchülerInnen  im Alter von 15-18 Jahren, was sie gemeinsam, während der Ausbildung zum Musikmentor, erarbeitet haben.

Die Ausbildung erstreckt sich über 5 Wochenenden. Inhalte sind u.a. Gehörbildung, Musikstücke arrangieren, Konzerte planen, dirigieren, gemeinsam singen und musizieren. Ein wichtiger Baustein der Ausbildung besteht aber auch in der Vermittlung von gruppendynamischen Aspekten. Wie leite ich ein Ensemble an? Wie schaffe ich eine gute Atmosphäre innerhalb der Gruppe? Wie kommuniziere ich konstruktiv?

Die Musikmentoren sollen nämlich ihr neu gewonnenes Wissen in Schulen, Musikvereinen oder andern Institutionen in Orchestern oder Chören ausprobierenn und anwenden.

20180707_12482820180707_152643

Fotos: J. Gewahl

Das könnte Sie auch interessieren:

HSG in Coronazeiten

Ostergruß

Comments are closed here.