All posts by Ferencik

Informationen zu Corona-Virus


Im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport – Öffentlichkeitsarbeit – informiert das Service Center Schulverwaltung zu den Entwicklungen bzgl. des Corona-Virus. Das für die Umgebung Eberbachs zuständige Gesundheitsamt ist: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis Gesundheitsamt Kurfürstenanlage 38-40 69115 Heidelberg Tel. 06221 522-1872 Fax 06221 522-1840 gesundheitsamt@rhein-neckar-kreis.de Zur weiteren Information hat Herr Ministerialdirektor Michael Föll folgendes Schreiben

Ab zum Feldberg – HSG-Skiexkursionen 2020


Die Skiexkursion des 5-stündigen Sportkurses von Herrn Amler und der schon traditionelle HSG-Wintersporttag fanden in diesem Jahr am Feldberg statt. Trotz geringer Schneegrundlage verbrachten insgesamt ca. 60 Schülerinnen und Schüler einen oder mehrere schöne/n Tag/e im Schwarzwald. Sowohl Skianfänger/innen, als auch fortgeschrittene Wintersportler/innen erkundeten in begleiteten Kleingruppen das Skigebiet. Wir freuen uns über die diesjährige

Sicherheitstraining mit der BusSchule


Sicherheitstraining mit der BusSchule In diesem Schuljahr wurde die „BusSchule“ des VRN in das Unterstufen-Konzept des HSG aufgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen nahmen an dem zweistündigen Sicherheitstraining, das vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar durchgeführt wird, teil. Übungsinhalte waren zunächst die Orientierung im Bus und das rücksichtsvolle Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen.  Spielerisch und praktisch umgesetzt

Lesen bis die Augen zufallen – die SMV-Lesenacht


Am Freitag, den 10.01.2020 fand die Lesenacht der 5. Klassen statt, die wie jedes Jahr von der SMV organisiert wird. Um 20 Uhr trafen sich an die fünfzig Fünftklässler in der Aula um ihr Lager für die Nacht aufzuschlagen. Nachdem Frau Kodeda-Weißmann zur Begrüßung eine Geschichte vorgelesen hatte, konnten die Teilnehmer zwischen verschiedenen Lesezimmern wählen.

„Schreib für Freiheit!“ – Amnesty International


Wie bereits 2018 wurden auch im jetzt vergangenen Jahr anlässlich des weltweiten Tages der Menschenrechte am zehnten Dezember am Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach im Rahmen des „Briefmarathons“, organisiert durch die Lehrerin Stephanie Bloch-Klein, Unterschriften für Amnesty International gesammelt. Die Menschenrechtsorganisation wurde im Jahre 1961 gegründet und engagiert sich seither weltweit auf freiwilliger, durch Spenden finanzierter Basis für

Weihnachtsgottesdienst 2019


„Wie sollte das perfekte Geschenk den eigentlich sein?“, dies war die Hauptfrage, die sich die Schüler des evangelischen Religionskurses der Kursstufe 2 unter der Leitung von Frau Bloch-Klein stellten. Soll man an Weihnachten lieber teure Geschenke verschenken, wie eine Perlenkette, die auch so manchen Streit der letzten Wochen wieder gut machen kann? Oder doch lieber

Patenschaft für ein Kind in Afrika


Die Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums sammeln Spenden Weihnachten naht, das Fest der Liebe. Die Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums nehmen das als Anlass, für einen guten Zweck zu sammeln, denn Nächstenliebe und Frei­gebigkeit gehören für uns zusammen.      In dieser Weise denkt und handelt auch Prof. Bernhard Rumstadt, einer der bekannten Söhne der Stadt Eberbach und ehemaliger Schüler

Komm mit in meine Lesewelt – Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


Es ist die besondere Aufgabe des Deutschunterrichts, die Begeisterung für das Lesen zu fördern. Am Hohenstaufen-Gymnasium hat der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen im Fach Deutsch seit Jahren Tradition und fördert dabei großartige Lesetalente zutage. So bekamen die Lesebegeisterten unter unseren Sechstklässlern im Advent abermals die Gelegenheit, ihre Talente im Vorlesen unter Beweis zu stellen, um

Hohenstaufen-Gymnasium ist „Digitale Schule“


Stuttgart/Berlin, 11. Oktober 2019. 32 Schulen aus Baden-Württemberg, darunter das Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach, wurden am Freitag, den 11. Oktober, in Stuttgart als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär. Für das Hohenstaufen-Gymnasium nahmen Schulleiterin Anja Katzner und Netzwerkbetreuer Johannes Ferencik die Auszeichnung