Browing category Schulleben

Wir sagen euch an den ersten Advent!


Advent steht vor der Tür. In diesem Jahr 2020 sollte das Licht nicht nur etwas heller leuchten, sondern zusätzlich auch klingen! Zu jedem Adventswochenende lassen einzelne Mitglieder der Big Band & friends unter der Leitung/Mitwirkung von Frau Gewahl ein cooles Stück Musik erklingen. Einen groovigen Gruß aus dem Musiksaal 1 zum 1. Advent! Florian Roh

Schülerin des HSG bei Ausstellung des Jugendkunstpreises 2020


Trotz Corona fand auch dieses Jahr das künstlerische Förderprogramm des Jugendkunstpreises Baden-Württemberg statt. SchülerInnen und Schüler sowie Studierende konnten zwei- und dreidimensionale Arbeiten zum Thema „Das geheime Leben der Dinge“ einreichen. Der Neigungskurs Bildende Kunst der Kursstufe 2 unter Leitung ihres Kunstlehrers Dr. Sebastian Schäuffele beteiligte sich mit einer Reihe von Ergebnissen, welche sich jeweils

HSG ist MINT-freundliche Schule


Das Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach (HSG) hat das Siegel MINT-freundliche Schule 2020 erhalten. Nach der letztjährigen Ehrung zur „Digitalen Schule 2019“ eine weitere Auszeichnung, welche die erfolgreiche Arbeit der Schule im digitalen, mathematischen sowie naturwissenschaftlichen Bereich würdigt. Gerade in den vergangen Jahren wurden hier viele Steine ins Rollen gebracht. So hat sich die Schule durch Teilnahmen bei

Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur


Preisträger am HSG David Göhrig (Abitur 2020) ist Preisträger des diesjährigen Landeswettbewerbs „Deutsche Sprache und Literatur“. Insgesamt nahmen 390 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg an dem Wettbewerb teil. Aus ihren Reihen wurden 21 Preisträger und Preisträgerinnen ausgewählt. In diesem Jahr – dem Hölderlinjahr – bezogen sich die Aufgabenstellungen des Wettbewerbs auf Zitate Friedrich Hölderlins. David

Digitale Gesamtausstellung des Fachbereichs Bildende Kunst


Da dieses Jahr die Gesamtausstellung des Fachbereichs Bildende Kunst nicht wie gewohnt in den schönen Raum unseres Bildungspartners, der Galerie ARTgerecht, stattfinden konnte, hat die Fachschaft Bildende Kunst eine digitale Ausstellung vorbereitet. Diese zeigte gestalterische Arbeiten der SchülerInnen ab Klasse 5 bis zur Kursstufe, welche unter anderem während der Coronaphase entstanden sind. Es zeigt sich,

Salvete discipuli discipulaeque, salvete parentes!


Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern der Klassenstufe 5! Willkommen in der Welt der lateinischen Sprache, in der Welt von Asterix und Cäsar, der Gladiatorenkämpfe und Wagenrennen, der Kaiser und Sklaven, der Götter und Helden und natürlich auch der Familien mit Kindern vor 2000 Jahren – eine Welt voller spannender Geschichten, die bis heute nachwirken.

1. Platz: Schüler und Schülerinnen des HSG erfolgreich beim Planspiel Börse


Auch in diesem Schuljahr nahmen Schülergruppen des Hohenstaufen Gymnasiums am 37.Planspiel Börse der Sparkasse teil. Die Siegerehrung und Preisverleihung fand am Donnerstag, den 18.6.2020 aus gegebenem Anlass nicht wie gewohnt in den Räumen der Sparkasse Eberbach, sondern online in einer Videokonferenz statt. Nichtsdestotrotz war die Freude groß, dass Schüler und Schülerinnen der 10.Klasse des Hohenstaufen

Schülerin des HSG Eberbach ist Preisträgerin


Europäischer Wettbewerb / Digitale Ausstellung der Fachschaft Bildende Kunst Die Jurierung des diesjährigen  67. Europäischen Wettbewerbs fand trotz Covid 19 statt und unterstrich damit die Bedeutung der inhaltlichen Ausrichtung „Eunited-Europa verbindet“. Gerade in dieser schwierigen Phase, in der sich der Zusammenhalt der europäischen Staaten neuen Herausforderungen stellen muss, ist der kontinuierliche Hinweis auf ein Miteinander

Känguru der Mathematik Online


Liebe Schülerinnen und Schüler,da wir den Mathematik Känguru-Wettbewerb im März aufgrund von Corona leider absagen mussten, bietet sich nun die Möglichkeit, diesen online vom 27.04 bis 30.04 nachzuholen. Ich hoffe ihr seid dabei!Alle, die sich im März angemeldet hatten, können sich mit folgendem Link einwählen (wenn du dir unsicher bist ob du angemeldet warst probiere