Förderverein des Hohenstaufen-Gymnasiums ändert Name und Satzung


Eberbach (pm). Ganz ungewöhnlich begann die Vorstandssitzung des Fördervereins des Hohenstaufen-Gymnasiums am vergangenen Montag, denn es gab einen Grund zum Feiern: Als „historischen Moment“ bezeichnete Oliver Heil, Schatzmeister des „fhsg“, die Ende Mai durchgeführte und am Montagabend zu Protokoll gegebene Eintragung des Fördervereins in das Vereinsregister. 63 Jahre nach der Gründung benannte sich der jetzt eingetragene Verein auch zugleich von „Freunde des HSG“ in „Förderverein des HSG“ um. Die Kurzform „fhsg“ kann erhalten bleiben.

Auch die Geschichte des Vereins musste in diesem Zusammenhang recherchiert und belegt werden. Schließlich wurde im Stadtarchiv ein Artikel in einer Eberbacher Zeitung namens „Stadt- und Landboten“ vom 19. März 1957 entdeckt. Er berichtet von einer Gründung der „Freunde des Gymnasiums“.

Die Umbenennung des jetzt eingetragenen Vereins ging mit einer Aktualisierung der Satzung einher. „Die Gemeinnützigkeit steht dabei selbstverständlich weiterhin im Vordergrund“, betonte Andrea Wohlers, 1. Vorsitzende. Viele Maßnahmen, die den Unterricht und das Schulleben am HSG unterstützen, werden durch den Verein gefördert. Manche wären ohne ihn gar nicht möglich. Die Mitgliedschaften der Eltern, der Freunde und weiterer, oft großartiger Sponsoren sind dafür die Basis.

Der Vorstand des neu aufgestellten Fördervereins (Foto: M. Wohlers)

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed here.