12 Jahre Musikprofil


Für den Mathematiker ist es die Zehn, für den Informatiker die Acht – Runde Zahlen haben ihre ganz eigene tiefe Bedeutung. Für Theologen, für Musiker und teilweise auch für Historiker ist die 12 eine sehr symbolträchtige Zahl, existierte sie doch lange vor der Zehn schon als Zahl der Vollendung, und seit der späten Barockzeit besteht unser Tonsystem aus 12 gleichwertigen und inzwischen gleich weit voneinander entfernten Tönen, die den Quintenzirkel wie das Zifferblatt einer Uhr erscheinen lassen.

Und so haben unsere drei Musikprofilkurse im zwölfjährigen Jubiläumsjahr 2016 etwas ganz besonderes vor: Zusammen mit zwei Chören des HSG und der Singschule Eberbach werden sie in diesem Frühjahr selbst arrangierte Werke aus Film und Musical aufführen. Die drei Profil-Ensembles werden sich dabei zu einem großen Orchester vereinen und die vielen jugendlichen Stimmen instrumental begleiten. Am 24. April und am 12. Mai werden diese Werke zum Besten gegeben, an letzterem Termin in der Michaels-Kirche wird auch das inzwischen namhaft gewordene „Symphonic Jazz Orchestra“ auftreten, dessen Probenarbeit zu einem nicht unerheblichen Teil ebenso von Profilschülern übernommen wird. Im Juli 2016 (genauere Termine werden noch bekannt gegeben) laden alle drei Kurse schließlich zu ihrem alljährlichen Abschlusskonzert ein.

 

12_mp_12

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed here.