Lesenacht am HSG


54 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 des Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach erweckten Zauberer, Detektive, Sänger und Kosmetiker zum Leben. Eröffnet wurde die Lesenacht mit einer Kurzgeschichte, die von Frau Kodeda-Weißmann, vorgetragen wurde und auf große Faszination und gerötete Gesichter stieß, denn die kleine Maus war auf der Suche nach Liebe. Die SMV hatte vier Klassenzimmer in verschiedene Lesehöhlen verwandelt, in denen viel gezaubert, verwöhnt, gesungen und Verbrechen aufgedeckt wurde.

Lesenacht1

 

Ein Höhepunkt waren Spiele in der Turnhalle. Ein erbitterter Kampf um die Krone des Völkerballs begann. Unermüdlich rannten und warfen die kleinen (und großen) Sportler den Ball umher, bis letztendlich doch eine Mannschaft den Gewinn für sich beanspruchen konnte. Anschließend begaben sich alle müde, aber auch zufrieden auf den Weg zurück in die Aula, wo sich schon bald in die Schlafsäcke gekuschelt wurde und nach und nach immer mehr Augen zufielen.

 

Lesenacht2

So viel Spaß hatten die Teilnehmer schon lange nicht mehr gehabt, die am nächsten Morgen müde, aber mit vielen guten Erinnerungen nach Hause gingen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SMV-Punschaktion

Welcome-Back-Party am HSG

Osterhasen-Suchaktion

Comments are closed here.