Browing category Naturwissenschaften

Geo-Exkursion: Bus-Produktion im Mercedes-Benz-Werk


Es ist der 17.11.2016 – ein Donnerstagmorgen, 7:45 Uhr, Bahnhof Eberbach. Anstatt zum Unterricht in die Schule zu gehen, trifft sich der 4-stündige Geo-Kurs von Frau Pfisterer an diesem betriebsamen Ort in Eberbach, um die Reise nach Mannheim-Waldhof und dort zur EvoBus GmbH anzutreten. Statt Mathe, Englisch, BK etc. stehen heute nur geographische Inhalte wie

„Diercke WISSEN 2017“: Der Geographie-Wettbewerb am HSG


  Auch in diesem Schuljahr wetteiferten über 60 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums beim größten deutschen Geographiewettbewerb für Schulen mit landesweit rund 310.000 Teilnehmern um den Schulsieg. Neben scheinbar einfacheren Fragen zur Topographie Deutschlands, z.B. welche Einwohner ihre Stadt auch als „Löwenstadt“ bezeichnen (Braunschweig) oder welche autofreie Insel westlich von Rügen liegt (Hiddensee), beantworteten die

Ehemaliger ESA Direktor zu Gast am HSG


Am Mittwoch vor den Herbstferien durfte der naturwissenschaftliche Fachbereich des Hohenstaufen-Gymnasiums einen ganz besonderen Gast begrüßen. Es handelte sich hierbei um Jean-Francois Kaufeler, den ehemaligen Zentrumsleiter und Direktor in Ruhestand der europäischen Weltraumbehörde ESA („European Space Agency“). Herr Kaufeler hielt einen sehr umfassenden Vortrag über unser Sonnensystem sowie die Grundprinzipien von Weltraumflügen – zunächst vor

HSG-Lehrer beim nationalen Science-on-Stage-Festival


Science on Stage Deutschland e.V. lädt vom 18.-20. November zum Nationalen Festival 2016 am Max Delbrück Communications Center der Helmholtz-Gemeinschaft in Berlin. Drei Tage lang stellen rund 100 der engagiertesten Lehrkräfte des Landes auf der Bildungsmesse innovative Projekte für den MINT-Unterricht vor. Mit ihrer Teilnahme bewerben sich die Lehrkräfte zudem für einen Platz in der